Innovationskomplizen | Design Thinking Workshops und Trainings
Alles über Design Thinking Workshops und Trainings
Design Thinking, Design Thinking Workshop, Design Thinking Training, Ablauf Design Thinking, Design Thinking Prozess, Seminar Design Thinking
22582
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22582,page-child,parent-pageid-20273,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Training Design Thinking
Was ist Design Thinking und warum lohnt es sich?
Design Thinking Prozess
Wie funktioniert ein Design Thinking-Workshop?

Ein Design Thinking-Workshop hat das Ziel, innerhalb eines kurzen Zeitraums ein kundenzentriertes Produkt oder Service bis zum getesteten Prototypen zu entwickeln.

Die Dauer des Workshops ist abhängig von der Komplexität der Aufgabe: Geht es um ein Produkt? Einen (digitalen) Service? Oder um ein neues Geschäftsmodell? Für ersteres sind z.B. 2 – 4 Tage durchaus ausreichend.

 

Zwei Merkmale, die Design Thinking-Prozesse auszeichnen:

  • Die Workshop-Teilnehmer sollten einen möglichst heterogenen Hintergrund und unterschiedliche Blickweisen auf Ihre Kunden haben.
  • Zudem ist es wichtig, dass eine Location gewählt wird, die nichts mit dem Arbeitsplatz gemein hat.
Design Thinking Trainings

Sie wollen mit Ihrem Projektteam nach Design Thinking-Prinzipien arbeiten, Ihnen fehlt aber das Know-how? Dann buchen Sie uns für ein Inhouse-Training!

 

Die Inhalte:

  • Was ist Design Thinking? Warum steht Design Thinking derzeit im Fokus?
  • Der Design Thinking-Prozess: von der Bedürfnisanalyse über die Ideenentwicklung bis zum Prototyping.
  • Kundenorientiertes Denken, iteratives Vorgehen und arbeiten in interdisziplinären Teams.
  • Wenig Theorie, viel Praxis: Exemplarisches Durchlaufen eines Design Thinking-Prozesses.
  • Dabei Kennenlernen und Anwenden der Design Thinking-Methodenbox: Kundeninterviews; Formulierung einer Design Challenge; Personas, Use Cases, Customer Experience Maps, Empathy Maps, Story Boards; Rapid Prototyping, User Tests.

 

Das genaue Vorgehen stimmen wir mit Ihnen ab, so dass das Programm genau auf Ihre Anforderungen passt.